Großer Aktionstag für die ganze Familie

27. August 2015

Tierisch interessant: Tag der Landwirtschaft am 6. September

Über 20 Verbände und Vereine präsentieren ein vielfältiges Programm

zum Zuschauen und Mitmachen

Gütersloh /wlv (Re): Wer ist das Supertopmodel im Kreis Gütersloh? Am Sonntag, dem 6. September 2015 werden wir diese Frage beantworten können, dann treten beim „Gütersloh next Topmodel“ die Schönsten aus dem Kreise Gütersloh gegeneinander an. Auf dem historischen Gelände am Schloss Tatenhausen bei Halle werden Sie bei der „Miss-Wahl“ über 100 Kühe und Rinder bewundern können. Denn nach vierjähriger Pause lüftet sich der Vorhang zum siebten, großen „Tag der Landwirtschaft“ am Schloss Tatenhausen. Die Landwirte, Landfrauen und Tierzüchter des Kreises Gütersloh stellen sich wieder in all ihrer Vielfalt vor. Von 10 bis 18 Uhr werden über 20 Verbände und Vereine ein umfangreiches Programm zum Zuschauen und Mitmachen präsentieren. Sie versprechen Landwirtschaft zum Erleben, Genießen und Verstehen. Sogar das NRW-Milchmaskottchen Kuh Lotte hat sich angekündigt.

Trecker, Tiere, Tombola

Was erwartet Sie bei diesem Großaktionstag des grünen Berufsstandes genau? Die traditionelle Tierschau, der Jungzüchterwettbewerb und die Rasseschau mit Kleintieren stehen wieder auf dem Programm. Ausgestellt werden neben den Rindern und Kühen Kaninchen und Geflügel, Pferde, Ziegen, Schafe und sogar Alpakas. Ein Bauernmarkt lockt mit vielen regionalen Produkten zum Verkosten und Verkauf. Landfrauencafé, kulinarische Köstlichkeiten, Maislabyrinth, Treckergeschicklichkeitsfahren, Landmaschinen- und Geräteschau, Oldtimertraktoren, große Tombola und viele Mitmach-Aktionen sorgen für einen abwechslungsreichen Tag. Das NRW-Milchmaskottchen Kuh Lotte der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. kommt extra nach Tatenhausen. Die Aktionskuh stellt auf witzige Art Themen rund um die Milch und gesunde Ernährung vor.

Das alles und noch viel mehr: Die Rollende Waldschule und ein Info- und Bastelstand, ein Bauernhofmobil mit vielen Mitmachaktionen, Vorführungen zur Holzerntetechnik und die Kreisimker bereichern die Angebotspalette. Zudem bietet die Schaufensterveranstaltung der Landwirtschaft viel Wissenswertes über die Tierhaltung, den Ackerbau, die Forstwirtschaft oder die Bioenergie.

Was gibt es noch? Vieles zum Thema „Garten“ wie eine Präsentation zur Gartengestaltung, die Ausstellung „Gartenkinder“ und „Urban Gardening/Gemüseanbau auf kleinem Raum“, aber auch Rosen, Kräuter sowie Stauden. Weiter gibt es eine Pflanzaktion mit Kindern, ein Hör-Memory sowie ein Quiz zu den ausgestellten Pflanzen. Außerdem: Von den Landfrauen werden das neue Kochbuch, der Kalender und das Landfrauentuch verkauft.

Die Angebotspalette für die kleinen Gäste ist ebenso groß: Auf die „Jüngsten“ warten beispielsweise ein Kleinmähdrescher, Trettrecker, Ponyreiten, Kistenklettern und eine Strohburg zum Toben. Der NABU bietet den Bau von Nistkästen sowie Insektenhotels für Kinder an. Eine Menge Spass bietet sicherlich auch das Bull-Riding. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, Reibeplätzchen, Waffeln, Erdbeershakes, besondere Kaffeespezialitäten sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet der Landfrauen laden zur Muße ein.

Landwirtschaft zeigt viele Seiten von sich

Die Bauern, Bäuerinnen und Tierzüchter bieten wieder einen vielfältigen und informativen Ausflug für die ganze Familie – ob groß oder klein, alt oder jung. Besucher können die heimische Landwirtschaft entdecken und genießen und das mit allen Sinnen. Die Berufsvertreter möchten ihre innovative, vielfältige und doch bodenständige Landwirtschaft zeigen und (be)greifbar machen. Und nicht nur das: Sie möchten ihre vielen Seiten von sich zeigen, die Bedeutung und Notwendigkeit des grünen Berufsstandes bewusst und erlebbar machen. Das Anliegen: Im Dialog und mit Transparenz gegen eine zunehmende Entfremdung von der Landwirtschaft beizutragen.

Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Sven-Georg Adenauer. Beginnen wird der große Tag um 10.00 Uhr. Die offizielle Eröffnung findet um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht und den beiden LandFrauenchören des Kreises Gütersloh statt. Danach geht das bunte Treiben richtig los.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …