Viel Erlebnis, viel Genuss:
„Tag des offenen Hofes“ am 10. Juni
Reichhaltiger Aktionstag auf dem Hof Krumkühler

30. Mai 2018

Die Landwirtschaft erleben, das können Besucher beim kreisweiten „Tag des offenen Hofes“ am 10. Juni auf dem Hof Krumkühler in Versmold-Loxten. Die Organisatoren versprechen Trecker, Tiere, Trubel.
von links nach rechts:
Kinder auf Tretttrecker: Leni, Phil, Pauline, Tammo und Frieda
1. Reihe: Carina Benfeld, Joachim Klack, Heiner Krumkühler, Verena Paul-Hambrink, Martin Bohle, Diana Merschformann und Ulli Krumkühler
2. Reihe: Klaus Strothmann, Andreas Westermeyer, Cornelia Langreck, Angelika Wermeling, Ute Höving, Gerd Meier, Renate Rodefeld und Marlis Krumkühler

Gütersloh/wlv/(Re): Landwirtschaft erleben und verstehen: Die vielen Seiten des grünen Berufszweiges entdecken, das können Besucher beim „Tag des offenen Hofes“ am Sonntag, 10. Juni 2018 in Versmold-Loxten. Der Aktionstag des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh findet von 10 bis 17 Uhr auf dem Hof von Heiner und Ulli Krumkühler (Laerstr. 30). statt. Bunt, vielseitig und lebendig präsentieren die Akteure ein spannendes Programm für die ganze Familie. Beginnen wird der große Tag morgens um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst.

Schauen, Staunen, Schnuppern, Entdecken: Grillshows, Bauernmarkt mit vielen regionalen und saisonalen Produkten, Floralen und Dekorativen, Rollende Waldschule, Landmaschinenausstellung, Trecker-Oldtimer oder Dreschvorführungen der Dreschfreunde Borholzhausen werden geboten. Die Treckerfreunde Versmold fahren um 13 Uhr ein. Die Imker führen ein Bienenwettfliegen durch. „Ein Highlight werden sicher die Grillshows sein“, so Krumkühler.

Schaufenster Landwirtschaft

Neben Hof- und Stallbesichtigungen gibt es Vieles zur Haltung von Angus-Rindern und Hühnern. Der neuartige, runde Offenstall auf dem Hof Krumkühler kann erkundet werden. Der Rundstall ist der erste seiner Art in NRW. In dem runden, nach außen hin offen Gebäude sind die Angus-Rinder auf Stroh untergebracht. Die Angus-Rasse stammt ursprünglich aus Schottland. „Die Tiere sind sehr robust, anpassungsfähig und genügsam“, erklärt der Landwirt UIli Krumkühler. Er vermarktet die Rinder zum Teil selbst. Außerdem können beim Hoftag Kälber und Schweine bestaunt werden. Ein Melkroboter, ein Milch-Info-Stand, ein Schweinemobil veranschaulichen Wissenswertes. Ob Blühstreifen, Getreide, Mais, Kartoffeln, Faserhanfanbau als Winterzwischenfrucht - Interessantes gibt es zu den Ackerfrüchten. Ein mobiles Sägewerk sowie viele Infos zur Holzbe- und -verarbeitung zeigen weiter die Vielfalt des grünen Berufszweiges.

Landfrauen: Jubiläumskoffer beim Hoftag

Eine besondere Aktion haben sich die Landfrauen ausgedacht. Zum 70jährigen Jubiläum des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes (WLLV) wird ein sechsmonatiger Jubiläumsmarathon durch Westfalen-Lippe durchgeführt. Hierzu ist ein Jubiläumskoffer auf Tour durch die Region. „Dieser ist am 10. Juni auf dem Hof Krumkühler“, erläutert die Landfrauenvorsitzende Cornelia Langreck. Verbunden mit diesem Veranstaltungskoffer ist eine Spendenaktion: Im Zuge des Verkaufs von Erdbeershakes der Landfrauen beim Hoftag geht die Spende des Gütersloher Kreislandfrauenverbandes an den Hospiz- und Palliativ-Verein Gütersloh e. V. Unterstützt wird diese Spende auch durch die Geldkollekte des Gottesdienstes beim Hoftag. Die Landfrauenspende kommt außerdem dem Landfrauentelefon zu Gute, ein Projekt des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes.

Ganz Großes für die Kleinen

Natürlich ist an die kleinen Besucher gedacht, mit einem großen Kinderprogramm: Spiel und Spaß bieten Strohburg, Hüpfburg, Trettreckerfahren, Tischkicker, Kinderschminken oder Wettmelken. Kinder können die Kartoffellernte selbst erleben. Auf einem extra angelegten Ackerstück können die kleinen Gäste ihre eigenen Frühkartoffeln sammeln. Zudem können die kleinen und großen Gäste ihr landwirtschaftliches Wissen bei einem Hofquiz testen. Es warten wertvolle Preise.

Zwischendurch eine Stärkung? Eine Vielfalt leckerer Sachen aus der heimischen Landwirtschaft lockt. Neben Deftigem vom Grill gibt es hofeigene Spezialitäten in vielen Varianten wie Hamburger oder Anguswürste, Erdbeershakes oder ein Landfrauencafé.

Hoftag – warum?

Der Berufsstand möchte die heutige Landwirtschaft in ihrer Vielfalt, Echtheit und Nachhaltigkeit zeigen. „Machen Sie sich Ihr eigenes Bild“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh Andreas Westermeyer. „Wir wollen den grünen Berufszweig erlebbar und erfahrbar machen.“ Das Gespräch mit der Bevölkerung sei den Bäuerinnen und Bauern ein wichtiges Anliegen. „Wir möchten zeigen, was wir tun.“


Der wllv wird 70 –
Jubiläumsmarathon durch unser Verbandsgebiet

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens unseres Verbandes im Jahr 2018 wird es unter dem Motto: „Wir schenken Anderen!“ einen großen Jubiläumsspendenmarathon durch alle Kreise geben. Bei diesem Jubiläumsmarathon wird symbolisch von Kreis zu Kreis ein Spendenkoffer übergeben.

Jeder Kreisverband gestaltet seine Spendenveranstaltung individuell.  
Im wöchentlichen Takt geht es ab dem 11.4.2018 durch die Kreise. Seinen Beginn nimmt der Marathon im Kreis Ruhr-Lippe. Er endet in der ersten Septemberwoche 2018 im Märkischen Kreis. In Schwerte im Kreis Ruhr Lippe auf der Landesvertretung gestartet, ging der Jubiläumskoffer durch die Kreise Bochum, Recklinghausen, Coesfeld und Borken. Derzeit macht er im Kreis Steinfurt „Halt“ und wird am 23. Mai seine Reise im Kreisverband Münster fortsetzen. Manchmal ist der Koffer mit dem Auto unterwegs, manchmal reist er mit dem Rad und auch zu Fuß kommt er zum Ziel. So individuell wie er „reist“, sind auch die Jubiläumsveranstaltungen in den Kreisen: Vortragsabende, Wanderungen, Stände auf Frühlings- und Wochenmärkten, Radtouren und Jubiläumsnachmittage für Jung und Alt – eine Vielfalt an Aktionen und ein gemeinsames Ziel: Wir schenken anderen!

Bei uns in Gütersloh wird der Jubiläumsmarathon vom 6.6.- 13.6.18 „Halt machen“. 
 
Der Kreis Gütersloh:
Über die Aktion, die Sie in unserem Kreisgebiet erwarten, sei so viel verraten: Die Zahl 70 spielt dabei eine besondere Rolle!
Der Landfrauenverband Gütersloh wird auf dem Tag des offenen Hofes und beim Lustwandeln in Versmold Spenden sammeln.
Die Spenden werden dem Hospiz-Haus in Gütersloh und dem Landfrauentelefon übergeben….
Gütersloh übergibt den Spendenkoffer an den Nachbarverband Bielefeld.
„Wir sind stolz auf 70 Jahre wllv und 70 Jahre
Engagement von und für Frauen in Westfalen-Lippe.“

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …