Erster Preis geht in den Kreis Gütersloh

Familie Schrammen aus Harsewinkel gewinnt beim Hofquiz Urlaub auf dem Bauernhof

14. Dezember 2018

Familie Schrammen aus Harsewinkel gewinnt beim Landwirtschaftsquiz zum Tag des offenen Hofes auf dem Hof Krumkühler in Versmold-Loxten einen Gutschein im Wert von 500 Euro für einen Urlaub auf einem Bauernhof: 1. Reihe: Ulli Krumkühler, Sara, Mara, Andreas Westermeyer, 2. Reihe: Leana, Darina und Mutter Irmgard Schrammen

Gütersloh/wlv/(Re): „Landwirtschaft live“ hieß es im Juni beim Tag des offenen Hofes in Versmold-Loxten und an vielen anderen Orten in Westfalen-Lippe. Besonderes Glück hatte die Familie Schrammen aus Harsewinkel-Greffen. Sie ist Gewinnerin des ersten Preises des Landwirtschaftsquiz, das in Westfalen-Lippe zum Hoftag 2018 stattgefunden hatte. Sara (9 Jahre), Mara (13 Jahre), Leana (14 Jahre) und Darina (20 Jahre) hatten gemeinsam mit ihren Eltern Irmgard und Torsten Schrammen die kniffeligen Fragen am 10. Juni 2018 auf dem Hof Krumkühler richtig beantwortet.

Den Preis überreichten nun Andreas Westermeyer, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Gütersloh und Ulli Krumkühler am Donnerstag (12.12.2018) der Familie Schrammen. Sie kann sich über einen Gutschein im Gegenwert von 500 Euro für einen Urlaub auf einem Bauernhof in Nordrhein-Westfalen freuen. Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) in Münster erhielt mehrere tausende Rückantworten. Die ganze Familie hatte sich beim Hoftag mit den Quiz beschäftigt. „Wir haben die Kinder dazu angespornt, dass Rätsel gemeinschaftlich zu lösen“, erzählt Mutter Irmgard Schrammen.

In seiner Bilanz stellt Vorsitzender Westermeyer den abwechslungsreichen Verlauf der Veranstaltung mit mehreren Tausend Besuchern heraus. Eine wichtige Rolle dabei hätten das vielfältige Rahmenprogramm, die umfangreichen Informationen, die hervorragende Organisation und das gute Wetter gespielt. „Von den Besuchern hat es viele anerkennende Kommentare gegeben", betonte Westermeyer. Ziel sei es gewesen, die Landwirtschaft erfahrbar zu machen und „die Werthaltigkeit unseres Tuns zu vermitteln.“ Westermeyer bedankte sich zugleich bei der Familie Krumkühler sowie allen Mitwirkenden und Beteiligten für all ihre Zeit, Mühe und Arbeit für das hervorragende Gelingen des Aktionstages.

Ganz viel Information und Unterhaltung stand beim Hoftag auf dem Programm: Der neuartige, runde Offenstall für Angus-Rinder konnte besichtigt, Kälber und Schweine bestaunt werden. Ob Melkroboter, Milch-Info-Stand, Schweinemobil, Blühstreifen, Faserhanfanbau als Winterzwischenfrucht oder Bienenwettfliegen – die Angebotspalette war reichhaltig. „Bei der Veranstaltung wurde uns Besuchern viel geboten“, so Irmgard Schrammen. „Wir konnten hinter die Kulissen blicken und überall hereinschauen.“

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …