Traditioneller Kreisbauerntag am 31. Januar
Trendforscher zeigt Visionen auf

28. Januar 2019

Zukunftsforscher Dr. Manfred Kern spricht auf dem diesjährigen Kreisbauerntag am 31.01.2019 in der Stadthalle Brakel zum Thema: "Wer ernährt die Welt - wer verzehrt die Welt? Werden die Bauern im Kreis Höxter in Zukunft noch gebraucht?"

Höxter /WLV (Re) Zukunftsforscher Dr. Manfred Kern spricht auf dem diesjährigen Kreisbauerntag des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Höxter am Donnerstag, 31.01.2019, um 13.30 Uhr, in der Stadthalle Brakel. Das Thema: "Wer ernährt die Welt - wer verzehrt die Welt? Werden die Bauern im Kreis Höxter in Zukunft noch gebraucht?".

Klimawandel, immer höher werdende Auflagen, Standards, Bürokratie, steigende Wünsche der Verbraucher – die Liste der Herausforderungen für die Bauern ist lang. Welche Zukunftsperspektiven haben die Landwirte auf den Agrarmärkten mittel- und langfristig noch? Bio, regional, Fleischersatzprodukte aus dem Reagenzglas oder Insekten – wie wird sich die Gesellschaft zukünftig ernähren? Die Landwirtschaft zwischen Higtech und Naturidyelle - welche Entwicklungschancen bieten sich den bäuerlichen Familien? Wie sieht die Zukunft in der Tierhaltung aus? Fest steht, diese Fragen bieten reichlich Diskussionsstoff.

Referent Dr. Manfred Kern ist Biologe und Trendforscher. Er hat lange Jahre in der Pflanzenschutzbranche gearbeitet. Seit 1995 leitet er das Projekt „Zukunft der Landwirtschaft: Vision 2025/2050 – eine umfassende Studie zur Sicherstellung der globalen Lebensmittelversorgung“. Er besitzt durch seine Tätigkeiten und Erfahrungen in der Landwirtschaft und Wissenschaft einen übergreifenden Blick.

Der Zukunftsforscher wird auf dem Kreisbauerntag Entwicklungen beleuchten, Trends und Visionen aufzeigen. Der Landwirtschaftliche Kreisverband lädt alle Landwirte, Landfrauen, Landjugendliche und Interessierte herzlich ein.“ Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Stacheligen Landfrauen“.

Daten werden geladen …