Kreisverbandstag der Landwirte am 12. Februar
Kammerdirektor Dr. Berges kommt

28. Januar 2019

Dr. Martin Berges und Dr. Ute Röder sprechen auf der Mitgliederversammlung der Landwirte am 12. Februar

Lippe /WLV (Re) Die traditionelle Mitgliederversammlung der Landwirte findet am Dienstag, dem 12. Februar 2019 von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr in der Gaststätte Marpetal (Alte Poststraße 96) in Blomberg-Großenmarpe, statt. Hauptreferent ist Dr. Martin Berges, Direktor der Landwirtschaftskammer NRW. Er spricht zu dem Thema „Entwicklungen in der Landwirtschaft?“ Wohin steuert die Landwirtschaftskammer?“. Neben dem Hauptreferat werden an dem Abend die Sieger des Fotowettbewerbs der Fachschule für Agrarwirtschaft ausgezeichnet und die Junglandwirte, die auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin aktiv waren, gewürdigt. Zudem spricht Dr. Ute Röder, Leiterin Fachbereich Umwelt und Energie beim Kreis Lippe.

Weltweit wird über den Klimawandel gesprochen und Klimaziele werden definiert. Was bedeuten diese für Lippe? Was heißt das praktisch? Zu dem aktuellen Stand „Masterplan 100 % Klimaschutz - und Lippe ist dabei“ referiert Dr. Ute Röder.

Globalisierung, Spezialisierung, Idyllisierung, Medialisierung: Klimawandel, immer höher werdende Auflagen, Regelungen, Standards, Bürokratie und steigende Wünsche der Verbraucher – die Liste der Herausforderungen für die Bauern ist lang. Doch der Lebensmittelhandel und die Ernährungswirtschaft sind kaum bereit, Qualitäten und Produktionsprozesse zu honorieren. Der Strukturwandel geht unaufhaltsam und schärfer denn je weiter – welche Chance haben die Höfe? Immer mehr Naturschutzvorgaben - Sockeleinkommen der Bauern über Umweltmaßnahmen? Dr. Martin Berges, Direktor der Landwirtschaftskammer NRW wird auf die Zukunftsperspektiven der Landwirte eingehen, die Arbeit, Bedeutung und Stellung seines Hauses vorstellen und beleuchten. Wie stellt sich die Landwirtschaftskammer auf sich verändernde Entwicklungen ein und wo steuert sie hin? Der Kammerdirektor steht an dem Abend zu allen Themen Rede und Antwort.

Die Themenauswahl betreffe jeden lippischen Landwirt. „Wir möchten von beiden Referenten einen Überblick ihrer Arbeit erfahren“, erklärt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Lippe Dieter Hagedorn „Wir erwarten hochinteressante Vorträge, Einblicke und lebhafte Diskussionen.“ Der Vorsitzende ruft alle Landwirte, Landfrauen, Landjugendliche und Interessierte auf, zum Verbandstag zu kommen. „Nutzen Sie die Möglichkeit eines gemeinsamen Austausches“, lädt Hagedorn ein.

 Einladung zum Kreisverbandstag Lippe 2019 ( Dateigröße: 146 KB)

Presse-Kontakt

Dr. Martin Berges und Dr. Ute Röder sprechen auf der Mitgliederversammlung der Landwirte am 12. Februar

Daten werden geladen …