Landwirtschaftlicher Kreisverband ruft zur Hilfe auf
Spendenkonto „Hochwasser-Bauernhilfe“

14. Juni 2013

Minden-Lübbecke: Das Hochwasser an Donau, Elbe und deren Nebenflüsse hat auch die dortige Landwirtschaft schwer getroffen. Äcker und Weiden wurden überschwemmt, ganze Bauernhöfe stehen unter Wasser. Gebäude und Maschinen sind zerstört. Tiere mussten evakuiert werden. „Für viele Bauernfamilien ist das Hochwasser existenzbedrohend“, betont der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Rainer Meyer.

Der Landwirtschaftliche Kreisverband Minden-Lübbecke unterstützt deshalb den Spendenaufruf des Deutschen Bauernverbandes und bittet um Hilfe für die von den Überschwemmungen betroffenen Bauernfamilien.

„Schon in den vergangenen Tagen gingen bei uns zahlreiche Anrufe hilfsbereiter Bauern ein, die Geld für die vom Hochwasser betroffenen Landwirte spenden wollen“, erklärt Meyer. Der Deutsche Bauernverband hat mit seiner Schorlemer Stiftung ein gesondertes Spendenkonto für die durch Hochwasser in Not geratenen landwirtschaftlichen Familien eingerichtet.

„Wir bitten alle Bauernfamilien, aber auch alle anderen Spendenwilligen, sich an der Aktion Hochwasser-Bauernhilfe zu beteiligen“, so Meyer. „Wir vertrauen auf die Solidarität und den Zusammenhalt der Menschen im ländlichen Raum. Mit den Spenden soll schnell und unbürokratisch Hilfe für in Existenznot geratene Bauernhöfe geleistet werden“, appelliert der stellvertretende Vorsitzende.

„Die Schäden bewegen sich in Milliardenhöhe“, erläutert Meyer. Schwer ließen sich derzeit allerdings noch die Gebäudeschäden, die Zerstörung der Ackerkulturen oder der Verlust von Futtervorräten für die Tiere abschätzen; ebenso kaum Aussagen über die Vernichtung von Erzeugnissen zum Beispiel durch verkehrsbedingte, nicht abgeholte Milch treffen. Schäden seien auch durch Stromausfälle und damit ein Ausfall der Milchkühlung oder durch Überflutungen von Getreidelagern entstanden.

Das Spendenkonto lautet: Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes e.V., Stichwort: "Hochwasser-Bauernhilfe", Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG, Konto-Nr. 1700 3490 35, BLZ 380 601 86, IBAN: DE79380601861700349035, BIC: GENODED1BRS. Bitte bei den Überweisungen auch die Adresse angeben, falls eine Spendenbescheinigung gewünscht wird.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …