Susanne Schulze Bockeloh: „Landwirte stellen sich Debatte um moderne Landwirtschaft“

27. Juni 2013

Deutscher Bauerntag in Berlin: Verlässlich, nachhaltig, modern

Münster <WLV> Susanne Schulze Bokeloh hat sich als Vertreterin der Münsteraner Landwirte auf dem Deutschen Bauerntag in Berlin für die Interessen des Berufsstandes eingesetzt. Mehr als zwei Jahre hatte sich die Landwirtin im Rahmen einer Arbeitsgruppe für ein bundesweites Leitbild für die Nutztierhaltung stark gemacht, dass nun in Berlin angenommen wurde. Darin verpflichten sich Tierhalter zu einer verantwortungsvollen Tierhaltung und machen deutlich, dass der Dialog mit Verbrauchern unbedingt erwünscht ist. „Die deutschen Landwirte stellen sich der Debatte um die Zukunft der modernen Landwirtschaft“, sagt Susanne Schulze Bockeloh. „Das Leitbild gibt uns Orientierung und hilft uns durchaus selbstbewusst an die Weiterentwicklung unserer Nutztierhaltung zu gehen.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hob in ihrer Rede auf dem Deutschen Bauerntag hervor, dass die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik eine verlässliche Grundlage für eine zukunftsfähige und wettbewerbsfähige Landwirtschaft bilden müsse. In der Diskussion um moderne Landwirtschaft wurde deutlich, dass die Bauernfamilien den Spagat zwischen Marktorientierung und gesellschaftlichen Anforderungen meistern müssen. Dabei haben Tier-, Natur und Umweltschutz für die Landwirte oberste Prämisse.

Die aktuellen agrarpolitischen Herausforderungen diskutierten auf dem Deutschen Bauerntag neben Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner auch Bundeswirtschaftsminister Philip Rösler, Volker Kauder (CDU), Gerda Hasselfeldt (CSU), Frank-Walter Steinmeier und Andrea Nahles (SPD), Patrick Döring und Hans-Michael Goldmann (FDP), Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) und Gregor Gysi (Die Linke). Zu den agrar- und umweltpolitischen Brennpunktthemen gehörten neben der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik bis 2020 auch die Umsetzung der Energiewende sowie der anhaltende Flächenverlust durch Siedlungs- und Infrastrukturprojekte.

„Verlässlich – nachhaltig – modern“ – unter diesem Motto stand der Deutsche Bauerntag in Berlin, an dem sich 600 Delegierte als ehrenamtliche Vertreter des bäuerlichen Berufsstandes von Mittwoch bis Donnerstag zur Mitgliederversammlung des Deutschen Bauernverbandes trafen. Susanne Schulze Bockeloh war eine von 36 Teilnehmern des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV).

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …