Landwirte informieren sich über die Produktion moderner Melkroboter

27. September 2013

Tagesausflug des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Roxel/Albachten

Münster <WLV> Mehr als 25 Landwirte machten sich im Rahmen eines Tagesausflugs des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Roxel/Albachten vor wenigen Tagen auf den Weg, um zunächst in Bönen das Werk der GEA Farm Technologies GmbH zu besichtigen. Dort informierten sich die Landwirte über die Produktion moderner Melkroboter. Das Unternehmen stellt Stallsysteme und Technik für die moderne Milchviehhaltung her. „Melkroboter bedingen weniger schwere körperliche Arbeit, eine große zeitliche Flexibilität und die Einsparung von Melkzeit. Vor allem sichern sie eine umfangreiche Datenerfassung zur besseren Kontrolle der Tiergesundheit, verbesserten Komfort für die Tiere und einen optimalen Überblick über die Tiere“, weiß Hermann-Josef Richter, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Roxel/Albachten uns selbst Milchviehhalter. „Für uns steht das Wohl des Tieres dabei an erster Stelle.“

Anschließend machte sich die Gruppe auf den Weg zum Lichtkunstzentrum in Unna. Das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna verfügt über eine Präsentationsfläche von 2.500 Quadratmetern. In den Räumlichkeiten werden verschiedenste Lichtkunstwerke gezeigt.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …