Tag der Milch in Finnentrop
30 Erstklässler wanderten zum Bauernhof in Wiebelhausen

06. Juni 2013

30 Kinder der 1. Klasse der Grundschule Fretter wanderten mit zwei Lehrerinnen und sechs Müttern am 5. Juni zum „Internationalen Tag der Milch“ zum Bauernhof der Familie Burkhard Hachen in Wiebelhausen nahe Finnentrop. Begleitet von Hildegard Hansmann-Machula, Botschafterin der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, machten sie unterwegs Rast mit Joghurt und Milchquiz. Auf dem Bauernhof standen dann neben Besichtigung des modernen Offenstalls und des Melkstandes für 20 Kühe auch Aktivitäten an: Selbst buttern und Wettmelken an der Kuhattrappe machten den Besuch anschaulich und kurzweilig. Beim anschließenden Empfang der Medienvertreter aus dem Kreis Olpe stellte Theo Clemens, Vorsitzender des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit im Landwirtschaftlichen Kreisverband, die aktuellen Zahlen zur Milchwirtschaft im Kreisgebiet vor. Begleitet wurde der sonnige Tag von Erntearbeiten im gesamten Kreisgebiet: Die Milchbauern konnten endlich den 1. Schnitt einfahren, etwa zwei Wochen später als in normalen Jahren.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …