Neubau Haus der Land- und Forstwirtschaft in Ferndorf eröffnet

21. Oktober 2013

Modernes Dienstleistungszentrum im Herzen der Region

In abgestuften Grüntönen präsentiert sich die Fassade am Haus der Land- und Forstwirtschaft in Kreuztal-Ferndorf und nimmt damit die Farben der Logos der Bauherren auf: Die Landwirtschaftlichen Kreisverbände Olpe und Siegen-Wittgenstein im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) haben gemeinsam mit der BSB GmbH – Landwirtschaftliche Buchstelle – eine neue Geschäftsstelle in Kreuztal-Ferndorf gebaut. Gleichzeitig sind mit dem Waldbauernverband, dem Maschinenring und Betriebshilfsdienst, der HRBE Steuerberatungsgesellschaft, der Landwirtschaftskammer, der Biologischen Station und den Naturschutzverbänden BUND sowie NABU und LNU als Mieter weitere Organisationen eingezogen, die das Gebäude im Herzen Südwestfalens zu einem echten „Grünen Zentrum“ machen.

Die Vorsitzenden der Landwirtschaftlichen Kreisverbände Henner Braach (Siegen-Wittgenstein) und Josef Geuecke (Olpe)  freuen sich, dass nach einem langen Entscheidungsprozess die Fusion der Geschäftsstellen gelungen ist und sie nun eine  Verbesserung der Zusammenarbeit der Institutionen unter einem Dach sowie eine Standortsicherung eines großen landwirtschaftlichen Zentrums in der Region präsentieren können.

Zum Haus: Der zweigeschossige Bau hat rund 1.150 m² Nutzfläche, 26 Büros (zusätzlich Warte-, Sozial-, Bürotechnik- und Sitzungsräume) und 26 Mitarbeiter, ein für Lagerung und Gebäudetechnik ausgebautes Dachgeschoss und ist über vier Eingänge zu erreichen (drei sind barrierefrei). Es wurde nach neuester Wärmeschutzverordnung gebaut, eine Photovoltaikanlage nutzt die Dachflächen zur Stromversorgung. Beheizt wird das Gebäude mit Holzpellets aus der Region. Zahlreiche Parkplätze rund um das Bürohaus stehen Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung.

Im Untergeschoss befindet sich ein teilbarer Sitzungssaal für Veranstaltungen mit bis zu 40 Personen.

Die Landwirtschaftlichen Kreisverbände Olpe und Siegen-Wittgenstein haben zusammen ca. 2000 Mitglieder, Geschäftsführer in Ferndorf ist Georg Jung.

 

 Bericht in der Westfalenpost ( Dateigröße: 141 KB)

Presse-Kontakt

Repräsentieren die Vielfalt im Gebäude: Lutz Afflerbach (LNU), Ferdinand Funke (Waldbauernverband Olpe), Josef Geuecke (Landwirtschaftlicher Kreisverband Olpe), Peter Fasel (Biologische Station), Manfred Schlossmacher (BSB), Ferdinand Bosch (HRBE), Ulrich Kolb (Waldbauernverband Siegen-Wittgenstein), Georg Jung (Geschäftsführer Landwirtschaftliche Kreisverbände), Jutta Capito (Betriebshilfsdienst/Maschinenring), Dr. Berndt Högermeyer (Landwirtschaftskammer), Henner Braach (Landwirtschaftlicher Kreisverband Siegen-Wittgenstein) (von links).

Daten werden geladen …