Erntedank-Aktionstag auf der Gartenschau
in Bad Lippspringe

Herbstliches Fest der Landwirtschaft am 7. Oktober

25. September 2018

Foto Herbert-Gruber Foto von links: Benjamin, Franz Jöring und Josef Brockmeier vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Bad Lippspringe sowie Niklas Die heimische Landwirtschaft lädt zum herbstlichen Fest auf der Gartenschau in Bad Lippspringe (Adlerwiese) ein. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm rund um das Traditionsfest Erntedank.

Paderborn /WLV (Re) Ganz im Zeichen des Erntedankfestes steht der Aktionstag am Sonntag, 7. Oktober auf der Gartenschau in Bad Lippspringe: Die heimische Landwirtschaft lädt zu einem herbstlichen Fest der Sinne auf der Adlerwiese, von 10.00 bis 17.00 Uhr, ein. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm rund um das Traditionsfest Erntedank.

„Wir wollen auch in diesem Jahr Dank sagen für die eingebrachte Ernte“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Hubertus Beringmeier.“ Der Sonntag beginnt mit einem katholischen Gottesdienst um 11.15 Uhr mit dem Bad Lippspringer Pfarrer Georg Kersting. Nach dem Gottesdienst findet ein zünftiger Frühschoppen statt. Die Messe und der Frühschoppen werden musikalisch umrahmt von der Kolpingmusik Bad Lippspringe.

Herbstliche Gastlichkeit

Erstaunliches, Informatives, Köstliches: „Die Landfrauen bieten herbstliche Köstlichkeiten, von herzhaft bis süß, an“, so die Kreislandfrauenvorsitzende Kornelia Wegener. Es sei für jeden Geschmack etwas dabei. „Weiter können die jüngsten Gäste in Kreativ-Workshops Knetbälle mit Raps befüllen oder Hüpfspringbänder aus Sisal erstellen“, lädt Wegener ein. Außerdem werden kleine Erntedanksträußchen zum Mitnehmen gebunden.

„Viel Wissenswertes gibt es rund um die Landwirtschaft und die Herkunft unserer Lebensmittel“, erläutert Franz Jöring vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Bad Lippspringe. Kuh, Kalb, Schafe und Kaninchen können in echt erlebt werden. Das Gregor-Mendel-Berufskolleg bietet ein Saatenquiz an. Neben der Präsentation verschiedener Getreidesorten kann ein Modell-Mähdrescher in Augenschein genommen werden. Hier wird genau die Arbeitsweise eines richtigen Dreschers in Aktion gezeigt. Für die Hobbygärtner: Nützliche Hinweise und praktische Ratschläge zur richtigen Pflege und Düngung der Pflanzen gibt die Landwirtschaftskammer NRW.

Traktorensimulator und Strohrutsche

Tolle Aktionen stehen für die Kinder auf dem Programm beispielsweise beim Bauernhofmobil mit vielen Mitmach-Aktionen wie Käsewürfel, Wettmelken, Fühlhaus, Körner-Schatzkiste oder Glücksrad. Spiel und Spass bieten Tretttrecker-Parcours, Hüpfburg, Wettmelken oder Glücksrad. So richtig austoben können sich die „Kurzen“ bei einer Strohrutsche der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bad Lippspringe. Mit Modellkuh- und kalb können Selfifotos gemacht werden. An einem Traktorensimulator ist es möglich, virtuell einen Parcours zu durchfahren.

Gemeinsam danken

Der Abschluss der Ernte ist seit alters her Anlass für Danksagungen und Feierlichkeiten. „Uns Bauern wurde in diesem Jahr wieder einmal deutlich gezeigt wie sehr wir vom Wetter abhängig sind“, so der Landwirtevorsitzende Hubertus Beringmeier. Monatelange Dürre sowie Hitze im Sommer führten zu erheblichen Ertragseinbußen und zerrten arg an den Nerven der Bauern. „Trotz allem müssen wir in unsere Region für die eingefahrene Ernte annähernd zufrieden sein, denn es gibt noch andere Teile Deutschlands, die noch stärker betroffen sind“, unterstreicht der Beringmeier. Der Vorsitzende lädt zum Erntedankfest ein: „Lassen sie uns gemeinsam danken.“ Nahrungsmittel in bester Qualität und jederzeit verfügbar zu haben, sei keine Selbstverständlichkeit und bei weitem nicht überall auf der Welt gegeben.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …