Landwirte appellieren an Hundehalter

10. Mai 2019

Hundehaufen können für Rinder zur echten Gefahr werden

Schwerte (wlv). Die Zahl der Heimtiere wächst stetig, weit vorne auf der Beliebtheitsskala steht, direkt hinter der Katze, der Hund. „ Dafür habe ich volles Verständnis, denn der Hund ist ein tolles Familienhaustier“, sagt der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) Hans-Heinrich Wortmann, doch bittet er die zunehmende Zahl der Hundehalter darum, beim Gassi-Gehen in der Natur und auf Feldwegen einige Regeln zu beachten. Bernd Schulte, Vorsitzender des Landwirt-schaftlichen Ortsverbandes Schwerte unterstreicht das und sagt: Besonders hier, in der ballungsraumnahen Region suchen viele Menschen mit ihren Hunden Erholung im Grünen.“

Wichtig sei, so die beiden Landwirte, dass Hunde besonders jetzt im Frühjahr angeleint würden. Bodenbrütende Tiere dürften den Vierbeinern nicht zum Opfer fallen. Zudem sei es wichtig,  in der Nähe von weidenden Rindern, Schafen oder Pferden gut auf den eigenen Vierbeiner zu achten. Schnell könne ein Hund eine ganze Herde in Panik versetzen.  Selbst der stabilste Zaun halte eine panische Herde nicht auf.

Eine vielfach unterschätzte Gefahr sei Hundekot in Wiesen und Weiden. „Hunde-haufen, die das Futter unserer Tiere verunreinigen und so Krankheiten übertragen, können für Rinder zur echten Gefahr werden“, warnt der Kreisverbandsvorsitzende Hans-Heinrich Wortmann. Der häufig in Hundekot zu findende Krankheitserreger Neosporosa caninum führe beispielsweise bei Rindern zu Fehl- oder Totgeburten. Bernd Schulte ergänzt: „Vielen Hundebesitzern, mit denen ich hier in Schwerte ins Gespräch komme, ist das nicht bewusst. Sie denken, Hundekot sei gleich Kuhfladen, Gülle oder Mist.“ Für Wiederkäuer gefährliche Krankheitserreger befänden sich aber hauptsächlich im Kot von Fleischfressern“, erklärt er.

Presse-Kontakt

Hunde und ihre Halter mögen die Feldwege in Schwerte, aber ohne Regeln geht es nicht.

Für Rinder stellt Hundekot eine große Gefahr dar.

Daten werden geladen …