Landwirtschaft im Kreis Steinfurt trauert um Heinrich Schulte Werning
Lange Jahre Vorsitzender des WLV-Kreisverbandes Steinfurt

16. Mai 2013

Die Landwirtschaft im Kreis Steinfurt trauert um Heinrich Schulte Werning. Wenige Monate vor seinem 90. Geburtstag verstarb der engagierte Landwirt aus Rheine am vergangenen Dienstag (14. Mai). Zeit seines Lebens setzte sich Schulte Werning für die Landwirtschaft und die bäuerlichen Familien ein. Von 1967 bis zur kommunalen Neugliederung 1975 war er Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Steinfurt und anschließend bis 1987 stellvertretender Vorsitzender desselben Verbandes.


Darüber hinaus bekleidete Schulte Werning weitere Ehrenämter und war unter anderem lange Jahre in führenden Positionen der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe, im Vorstand des Waldbauernverbandes, im Beirat des landwirtschaftlichen Betriebshilfsdienstes und in der Kommunalpolitik seines Heimatkreises Steinfurt tätig.


Als Würdigung seines beispielhaften persönlichen Einsatzes für das Gemeinwohl und den landwirtschaftlichen Berufsstand wurden ihm 1983 das Bundesverdienstkreuz am Bande und  die Schorlemer-Plakette in Silber des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes verliehen.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …