Kräfte bündeln und gemeinsam agieren

02. Mai 2018

Wasser- und Bodenverbände gründen Landesverband

-wlv/mg- Kreis Steinfurt. Der 26. April war ein bedeutender Tag für die Wasser- und Bodenverbände: 30 Vertreter aus dem Kreis Steinfurt machten sich auf den Weg nach Münster, um auf Gut Havichhorst gemeinsam mit über 100 Verbandsvorstehern aus ganz Westfalen-Lippe einen Landesverband zu gründen. Die Wasser- und Bodenverbände sind insbesondere für die Unterhaltung und den Ausbau von Gewässern verantwortlich. Mit dem Landesverband bündeln die Verbände ihre Kräfte, um die aktuellen und zukünftigen Aufgaben gut zu meistern. Der Landesverband wird die Mitgliedsverbände unterstützen, ihre Interessen bündeln und auf Landesebene vertreten.

Die Wasser- und Bodenverbände im Kreis Steinfurt sichern den ordnungsgemäßen Wasserabfluss in Bächen und kleinen Flüssen und schaffen so die Grundlage für eine wirtschaftliche und sichere Nutzung des Umlandes durch Landwirtschaft, Gewerbe und Wohnsiedlungen. Eine immer wichtiger werdende Aufgabe ist die naturnahe Entwicklung und Umgestaltung der Gewässer zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie.

Foto: Vertreter der Wasser- und Bodenverbände aus dem Kreis Steinfurt nahmen an der Gründung des Landesverbandes auf Gut Havichhorst teil.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …