Politik und Landwirtschaft: "Internationalen Wettbewerb im Auge behalten"

26. November 2013

Der Stand der Koalitionsverhandlungen war zentrales Thema beim Halbjahresgespräch, zu dem Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker (Mitte) von Hermann-Josef Schulze-Zumloh als Vorsitzendem des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes und Geschäftsführer Dr. Matthias Quas im Grünen Zentrum begrüßt wurde. Beide Seiten waren sich einig, dass insbesondere bei Fragen zur Besteuerung des Agrardiesels sowie im Bereich Tierhaltung der internationale Wettbewerb im Auge behalten werden muss.

Einig waren sich die Gesprächspartner auch beim Flächenschutz mit der Überzeugung, dass bei Ausgleichsmaßnahmen gezielte Maßnahmen zur Verbesserung bestehender Schutzgebiete z.B. über Ersatzgeld einem weiteren Flächenverbrauch vorzuziehen sind. Bezüglich der wirtschaftlichen Situation landwirtschaftlicher Betriebe bewerteten beide Seiten die bereits getroffene Vereinbarung zur Risikoausgleichsrücklage für den landwirtschaftlichen Bereich als generell positiv.

Presse-Kontakt

Politik und Landwirtschaft im Gespräch

Daten werden geladen …