WLV-Ehrenpräsident Franz-Josef Möllers mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

19. Juli 2018

Anerkennung für langjähriges Engagement in Wirtschaft und Politik

Münster <wlv> Hohe Auszeichnung für einen bekannten Namen der heimischen Landwirtschaft: Gestern erhielt Franz-Josef Möllers, langjähriger Präsident und heutiger Ehrenpräsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV), aus den Händen von Regierungspräsidentin Dorothee Feller das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Im Rahmen der feierlichen Ordensverleihung betonte Feller den besonderen ehrenamtlichen Einsatz, den der Geehrte für die Landwirtschaft geleistet habe. WLV-Präsident Johannes Röring überbrachte die Glückwünsche der westfälisch-lippischen Bauernfamilien. In seiner Laudatio würdigte er vor allem die klaren wirtschaftspolitischen Überzeugungen, das weitsichtige Krisenmanagement und den strategischen Ausbau von Organisationen und Stiftungen in der Landwirtschaft, die sich bis heute mit dem Namen seines Vorgängers im Amt verbinden würden.

Franz-Josef Möllers` Wirken in Wirtschaft und Politik erstreckte sich über viele Jahrzehnte und beinhaltete Funktionen von der Orts- und Kreis-, über die Landes- bis zur Bundesebene. Nachhaltige Akzente setzte Möllers vor allem als Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (1997-2012), in führenden Gremien der deutschen Schweinehalter, als Mitinitiator der „QS Qualität und Sicherheit GmbH“ und als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Agravis Raiffeisen AG. Daneben profilierte er sich als treibende Kraft hinter der Gründung mehrerer Stiftungen zur Förderung des ländlichen Raums.

Für seine Verdienste wurde Möllers mehrfach ausgezeichnet, so mit der „Schorlemer-Plakette“ in Gold des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, der „Andreas-Hermes-Medaille“ in Gold des Deutschen Bauernverbandes und der „Goldenen Kammerplakette“ der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Das Foto zeigt Regierungspräsidentin Dorothee Feller (links) mit Franz-Josef Möllers. (Bildquelle: Bezirksregierung Münster)

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …